RRC 13 - RECENT RACING CLUB

Neues aus dem Club

Trotz der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen 
hat der Vorstand des RRC13 versucht,
auch 2021 ein attraktives Programm zusammenzustellen.

Die Ausschreibungen und aktuellen Stände zur Clubmeisterschaft 2021,
dem Kart-Cup 2021 und dem neuen Offroad-Cup 2021
sind im Ordner Clubmeisterschaft online.
 

 
Unser nächster Clubabend findet   am Mittwoch, den 3. November   ab 18:30 Uhr
im Restaurant Karlwirt (2380 Perchtoldsdorf, Ketzergasse 155)
abhängig von Verordnungen der Regierung und Öffnung der Gastronomie statt.

Die nächsten wichtigen Termine

Mi. 10. November 2021 ..... Indoor-Kart-Rennen in Langenzersdorf
                                       
(Daytona, 2103 Langenzersdorf, Hochaustraße 33a)


Sa. 20. November 2021 ..... Vorweihnachtliche Feier um 18 Uhr
                                         im Restaurant Karlwirt
                                         (2380 Perchtoldsdorf, Ketzergasse 155)


Wir hoffen, Euch bei den Veranstaltungen des RRC13
gesund und zahlreich wiederzusehen.

 


Sonniges Finale - 3. Offroad-Bewerb 2021

Beim letzten Offroad-Event in diesem Jahr war diesmal der Ansturm besonders groß. 14 Teilnehmer, sechs Clubmitglieder und acht Gäste, darunter zwei Damen freuten sich auf ein spannendes Einzelzeitfahren. Es galt wieder, schnell und gleichmäßig zu fahren. Die Voraussetzungen waren nahezu perfekt. Sonnenschein, ein agiler Fiat Punto, welcher vollgetankt von der Firma Auto Metzker zur Verfügung gestellt und von unserem Präsidenten Michael Albert angeliefert wurde. Und nicht zuletzt eine wunderbare Schottergrube von Max Hengl im schönen Waldviertel.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021
                                                   Gruppenbild aller Teilnehmer

Franz Schulz und Günther Schätzinger steckten einen kompakten Rundkurs zwischen den vielen Schotterhaufen im unteren Bereich der Grube. Um Punkt 11 Uhr startete der erste von sechs Durchgängen. Marcus Stanzel wurde sofort seiner Favoritenrolle gerecht und gewann den Lauf vor dem Goldschmied und Slalomglüher Thomas Schachinger und Stefan Schmid.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021 Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021

Im weiteren Verlauf gewann unser Slalomstaatsmeister Marcus noch zwei weitere Durchgänge. Die restlichen Laufsiege teilten sich Stefan Schmid, Manuel Schiedauf und Marko Papic. Unser Rallycrosser Werner Panhauser zeigte in den letzten beiden etwas schneller gesteckten Läufen mit einem 2ten und 3ten Platz auf. Seine Tochter Leandra, die gerade den L17-Führerschein macht, holte bei ihrem allerersten aber sehr beherzten Einsatzsofort den Damenpokal vor Agatha Stanzel. Der Ex-Rallye und –Kartfahrer Thomas Strauß fuhr auch immer bei den schnellsten mit, patzte aber in zwei Durchgängen und erreichte dadurch keinen Spitzenplatz.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021 Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021

Der Punto wurde durch einen kleinen Ausritt leicht verformt, konnte aber nach der Bergung seine Fahrt unvermindert fortsetzen und ließ uns bis zum Schluss nicht im Stich. Der Gesamtsieg ging wie schon so oft an Marcus Stanzel vor Stefan Schmid und Franz Schulz.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021 Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021

Wie schon üblich, wurde im Anschluss in Fuglau im Gasthaus Eisenhauer sehr gut gegessen und gefeiert.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021
                     v.l.n.r.: , 3. Franz Schulz, 1.
Marcus Stanzel, die beste Dame Leandra Panhauser

 Ergebnisse 3. Offroad-Rennen Atzelsdorf:

 1. Marcus Stanzel 19  
Punkte
 2. Stefan Schmid 39
P.
 3. Franz Schulz 55
P.
 4. Marko Papic
55
P.
 5. Manuel Schiedauf 56
P.
 6.
Thomas Schachinger
58
P.

  

 

 

 

 

(Fotos: Sonja Schätzinger)

Das Endergebnis dieses Rennens sowie die aktuellen Stände in der Clubmeisterschaft und dem Offroad-Cup findest du hier.

 


3. Lauf zum RRC13 Kart-Cup 2021

6. Bewerb zur RRC13 Clubmeisterschaft 2021 – OUTDOOR-KARTRENNEN - am 19. September 2021, auf der Kartbahn des ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Teesdorf.

Im Fahrtechnikzentrum Teesdorf am Motorrad Testparcour fand unser drittes Kartrennen statt. Erfreulicherweise kamen insgesamt elf Teilnehmer - davon aber leider nur vier Clubmitglieder - auf die selektive Outdoorstrecke nach Teesdorf. Im Qualifying setzte sich Vorjahressieger und Kart-Cup-Gewinner 2020 Alexander Stipschitz mit 5 Hunderstel denkbar knapp vor Franz Schulz und Präsident Michael Albert (6,5 Hunderstel) durch. Bemerkenswert ist auch, dass die ersten 8 nicht mal 1,2 Sekunden Abstand hatten.

Kart Teesdorf 19.9.2021 Kart Teesdorf 19.9.2021
                                    Vor dem Start ...

Kart Teesdorf 19.9.2021
                                       Startaufstellung zum ersten Rennen

Kart Teesdorf 19.9.2021
                                       Eng ging es in der Zielschikane zu...

Kart Teesdorf 19.9.2021 Kart Teesdorf 19.9.2021
                 die Strecke ...                                                   Austausch nach dem ersten Rennen...

Wie zu erwarten war, kämpften die ersten Drei hart, aber fair und und beendeten das erste Rennen in der Startreihenfolge. Auch um die Plätze Vier bis Sechs wurde gekämpft und Positionen getauscht, während Günther Schätzinger am 7. Platz ein eher einsames Rennen fuhr und die Plätze Acht bis Elf ebenfalls unverändert folgten.

Nach dem 1. Rennen wurde ein Kartsturz durchgeführt und das zweite Rennen gestartet.

Kart Teesdorf 19.9.2021
                                    Die Kämpfe an der Spitze ...

Kart Teesdorf 19.9.2021
                                    ... wurden im zweiten Rennen fortgesetzt

Während Franz Schulz sich bis an die Spitze durchsetzen konnte, fielen Alexander Stipschitz und Michael Albert auf die Plätze 4 und 5 zurück. Marko Papic und Markus Benes erkämpften die Plätze 2 und 3 und Stefan Schmid musste das zweite Rennen auf Position 6 beenden. Der junge Leon Benes konnte Günther Schätzinger überholen, der sich wiederum knapp gegen Michael Kofler durchsetzen konnte.

Hervorzuheben ist, dass alle sehr diszipliert gefahren sind, was besonders bei den doch zahlreichen Überrundungsmanövern aufgefallen ist. Wichtig war jedoch, dass alle den Renntag glücklich und zufrieden beendet haben.

Kart Teesdorf 19.9.2021
                                    Die Teilnehmer des Outdoor-Kartrennens in Teesdorf

Kart Teesdorf 19.9.2021
                           Die Top 3 (v.l. 2.
Alexander Stipschitz, 1. Franz Schulz, 3. Marko Papic)

Ergebnisse Outdoor-Kartrennen Teesdorf:

 1. Franz Schulz   38,2 Punkte
 2. Alexander Stipschitz    34,2 P.
 3. Marko Papic
28,6
P.
 4. Markus Benes
(bessere Rundenzeit)
27,0
P.
 5. Michael Albert 27,0 P.

 

 

 

 

(Fotos: Sonja Schätzinger)

Das Endergebnis dieses Rennens sowie die aktuellen Stände in der Clubmeisterschaft und dem Kart-Cup findest du hier.

Ein Hinweis in eigener Sache: Es gibt am 10. Oktober 2021 noch ein Offroad-Rennen in Atzelsdorf und am 10. November 2021 ein Indoor-Kartrennen auf der Daytona-Rennstrecke in Langenzersdorf.

 


RRC13 - Aufnäher

RRC13 Aufnäher

Ab sofort gibt es für Clubmitglieder
RRC13-Logo-Aufnäher für € 10,-

  Bitte bei Michael Albert oder Wolfgang Sieber bestellen,  
    werden dann zur nächsten Clubveranstaltung mitgebracht!
      

 


RRC13 auf Facebook

Der Automobilsportclub RRC13 ist seit geraumer Zeit auch auf Facebook vertreten und kann unter folgenden Link besucht werden:
https://www.facebook.com/RecentRacingClub/

 


Clubkappen

   Ab sofort können Clubkappen bestellt werden:
Baumwoll-Cap mit RRC13-Logo für € 9,- zzgl. Versand

     (kann auch zu Clubveranstaltungen mitgebracht werden!)
    

 


Fahrerportraits

Neu auf der Website des RRC13 ist die „Fahrerseite“, auf der die Piloten unseres Clubs näher vorgestellt werden, ein kurzes Porträt der Protagonisten, ihr motorsportlicher Werdegang und die Pläne für die bevorstehende Saison.

   Michael Albert         
      


Nähere Informationen sind hier zu finden.

 


Das war unsere 50-Jahr-Feier

   Einen Bericht über das feierliche Fest findest Du hier.