RRC 13 - RECENT RACING CLUB

Neues aus dem Club

Unser nächster Clubabend findet   am Mittwoch, den 5. Juni 2024
ab 18:30 Uhr im Restaurant Karlwirt
(2380 Perchtoldsdorf, Ketzergasse 155) statt.

Die nächsten wichtigen Termine

Sa. 1. Juni 2024 ... 2. Offroad-Einzelzeitfahren in Atzelsdorf
                            (Schottergrube Max Hengl)

Sa. 6. Juli 2024 ... Outdoor-Kart-Rennen in Stetteldorf
                           (3463 Stetteldorf am Wagram)

 


Zweiter Lauf zum RRC13-Kartcup 2024 in Bratislava, vierter Bewerb zur RRC13-Clubmeisterschaft 2024

Der zweite Lauf zum RRC13 Kart-Cup 2024 fand am 18. Mai in der „One Kart Arena“ in Bratislava statt. Obwohl dies eine neue Rennstrecke im Kalender ist, waren vermutlich aufgrund des Pfingstwochenendes nur sieben Fahrer am Start. Diese fanden einen großzügig großen Gastraum und eine helle Karthalle mit einer kurvenreichen Rennstrecke vor. Und die Rennleitung, das Schankpersonal sowie die Betreuer im Parc ferme waren kompetent und freundlich. Vor dem Rennen konnten die Karts besichtigt werden und es erfolgte auf einer großen Waage die Gewichtskontrolle, um die notwendigen Ausgleichsgewichte festzustellen.

Indoor Kart Bratislava 18.5.2024
                                                 Blick in die Karthalle

Indoor Kart Bratislava 18.5.2024
                                    Die Teilnehmer erwartungsvoll vor dem Rennen

Der Modus beinhaltete ein kurzes Training und im Anschluss drei 15-minütige Rennen. Die Startreihenfolge wurde gelost - 1. Alfons Schreitl, 2. Thomas Mollik, 3. Wolfgang Maier, 4. Thomas Strauß, 5. Adrian Schreitl, 5. Franz Schulz und 6. Günther Schätzinger - beim zweiten Rennen gestürzt und die beiden ersten Rennen ergaben die Aufstellung für das dritte und letzte Rennen.

Indoor Kart Bratislava 18.5.2024
                                              Der Start zum Rennen 1

Indoor Kart Bratislava 18.5.2024
                                              Die Anzeigetafel im Rennen 1

Im ersten Heat holte Franz vom vorletzten Startplatz noch den Sieg und Günther vom letzten den dritten Rang, am zweiten Rang beendete Thomas das Rennen. Vierter wurde Wolfgang vor Thomas Mollik, Adrian und Alfons.

Im zweiten Rennen fuhren die beiden Newcomer Adrian und Alfons schon um 3 Sekunden pro Runde schneller und belegten damit Platz vier und fünf. Die ersten Drei blieben gleich, Franz vor Thomas und Günther. Am Ende des Feldes fanden sich Wolfgang vor Thomas Mollik wieder.

Im letzten Lauf gab es nur wenige Überholmanöver und das Ergebnis der ersten Drei war identisch mit den Läufen davor. Vierter diesmal Adrian vor Thomas Mollik, Wolfgang und Alfons.

Alle stiegen mit Grinsen im Gesicht aus den Karts. Mit den prompt erhaltenen Ergebnislisten wurde das endgültige Rennergebnis ermittelt und die Siegerehrung vorgenommen.

Indoor Kart Bratislava 18.5.2024
                   Das Podium v.l.n.r.: 2. Thomas Strauß, 1. Franz Schulz, 3. Günther Schätzinger


Indoor Kart Bratislava 18.5.2024
                        Die Teilnehmer des Indoor-Kartrennens am 18.5.2024 in Bratislava

Im Anschluss gab es noch einen netten Ausklang in der Pizzeria „La Grande“ in Fischamend.

  Ergebnisse Indoor-Kart Bratislava vom 18. Mai 2024:  

 1. Franz Schulz  60,0
Punkte
 2. Thomas Strauß
 51,0
P.
 3. Günther Schätzinger
 45,0
P.
 4. Adrian Schreitl
 37,0
P.
 5. Wolfgang Maier
 35,0   P.
 6. Thomas Mollik  34,0 
P.
 7. Alfons Schreitl  32,0 P.

 

 

 

 



(Fotos: Sonja Schätzinger, Text: Franz Schulz und Günther Schätzinger)

Die detaillierten Ergebnisse sowie den aktuellen Tabellenstand in der RRC13 Clubmeisterschaft sind hier zu finden.

 


Erster Lauf zum RRC13-Offroad Cup am 20. April 2024

Mit wechselhaft wäre das Wetter nur unzureichend beschrieben, dem 12 Teilnehmer im ersten Lauf zum diesjährigen RRC13-Offroad-Cup trotzten.

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024

Bastian Holm stellte seinen 3-Stunden-Cup-erprobten Subaru Impreza für den Auftaktevent zur Verfügung, 125PS und Allradantrieb, angesichts der Streckenbedingungen geradezu ideal.
Im ersten Lauf wurde noch taxiert, probiert und die Grenzen des Subaru ausgelotet – wobei Präsident Michael Albert im Übermut gleich einmal ein Tor auslassen musste, um nicht in die Botanik abzufliegen. Thomas Strauß als Schnellster vor Bastian Holm und Michael Albert als Gleichmäßigster nach diesem Durchgang.

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024

Zweitbeste Zeit für Werner Panhauser hinter Günther Schätzinger im zweiten Lauf, dafür Sieg in der Gleichmäßigkeit, was den Laufsieg bedeutete. Günther, Rallycrosser Rene Wutzl, Harald Baumgartner und Bastian punktegleich dahinter.

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024 1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024

Thomas zeigte in Lauf 3 auf, Zweiter in der Gleichmäßigkeit und Dritter in der Speedwertung bedeutete Laufsieg vor Rene und Werner, der abermals die gleichmäßigsten Runden drehte, dahinter Michael, Bastian und Günther.

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024

Als Gleichmäßigster und Drittschnellster konnte Michael Lauf 4 vor Werner, Rene und Günther für sich entscheiden. Thomas fuhr zwar mit 50:61 die schnellste Runde des Tages, landete in der Gleichmäßigkeit aber nur auf Rang 9.

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024

Leandra Panhauser und Leona Bruckmüller belegten in der Gesamtwertung die Plätze 8 und 9, wobei Leandra durch die Plätze 2, 2, 3 und 5 (12 Punkte) die Gleichmäßigkeitswertung über alle 4 Läufe vor Präsident Michael (16 Punkte) und ihrem Papa Werner (17 Punkte) für sich entscheiden konnte. Fiona zeigte mit einer Rundenzeit von 52:64 deutlich, dass sie nur noch ein paar Runden zur Eingewöhnung gebraucht hätte, um mit Bestzeiten aufzuzeigen.

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024

Jovian Nusime und Wolfgang Maier waren erstmals dabei und konnten sich von Lauf zu Lauf steigern, wodurch auch der Spaß an der Sache von Runde zu Runde zunahm.

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024

Interessant ist, dass Gesamtsieger Werner „nur“ die fünftbeste Einzelrunde fuhr, der Gesamtzweite Michael gar nur auf Platz 6 bei den Rundenzeiten landete, wobei Thomas trotz schnellster Tagesrunde Gesamt-Dritter und Günther mit der zweitbesten Tageszeit Fünfter wurden. Man sieht daran, dass Speed nicht alles ist!

Ebenso auffällig ist, dass sich Werner und Michael die Gleichmäßigkeitswertung „aufgeteilt“ haben, Michael gewann Lauf 1 und 4, Werner Lauf 2 und 3.

Wie gewohnt fand die Siegerehrung bei gutem Essen bei der Graselwirtin in Mörtersdorf statt, Boban Krstic war zu diesem Zeitpunkt schon zu einem Termin unterwegs.

Weiter geht es mit dem RRC13-Offroad-Cup am 1. Juni 2024, davor ist am 18. Mai 2024 Kartfahren in Bratislava angesagt.

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024
               Damenwertung v.l.n.r.: 1. Leandra Panhauser und 2. Fiona Bruckmüller
                     mit Vorstand Günther Schätzinger und Präsident Michael Albert

1.Offroad Atzelsdorf 20.4.2024
   
Gesamtwertung v.l.n.r.: 2. Präsi Michael Albert, 1. Vize Werner Panhauser, (3. Thomas Strauß fehlte)
                    mit Vorstandskollege Günther Schätzinger, der die Siegerehrung vornahm


Ergebnisse 1. Offroad-Rennen Atzelsdorf:

 1. Werner Panhauser  16  
Punkte
 2. Michael Albert 20
P.
 3. Thomas Strauß 20
P.
 4. Rene Wutzl
22
P.
 5. Günther Schätzinger 25
P.
 6.
Bastian Holm
27
P.

  

 

 

 

 

(Text: Michael Albert, Fotos: Sonja und Günther Schätzinger)

Das Endergebnis dieses Rennens sowie die aktuellen Stände in der Clubmeisterschaft und dem Offroad-Cup findest du hier.

 


Hinweis:

Die Endstände der Clubmeisterschaft 2023,

des Kart-Cup 2023 und des Offroad-Cup 2023
sowie aller News-Beiträge 2023 sind im Ordner Archiv 2023 online.
 


RRC13 - Aufnäher

RRC13 Aufnäher

Ab sofort gibt es für Clubmitglieder
RRC13-Logo-Aufnäher für € 10,-

  Bitte bei Michael Albert oder Wolfgang Sieber bestellen,  
    werden dann zur nächsten Clubveranstaltung mitgebracht!
      

 


RRC13 auf Facebook

Der Automobilsportclub RRC13 ist seit geraumer Zeit auch auf Facebook vertreten und kann unter folgenden Link besucht werden:
https://www.facebook.com/RecentRacingClub/

 


Clubkappen

   Ab sofort können Clubkappen bestellt werden:
Baumwoll-Cap mit RRC13-Logo für € 9,- zzgl. Versand

     (kann auch zu Clubveranstaltungen mitgebracht werden!)
    

 


Fahrerportraits

Neu auf der Website des RRC13 ist die „Fahrerseite“, auf der die Piloten unseres Clubs näher vorgestellt werden, ein kurzes Porträt der Protagonisten, ihr motorsportlicher Werdegang und die Pläne für die bevorstehende Saison.

   Michael Albert         
      


Nähere Informationen sind hier zu finden.

 


Das war unsere 50-Jahr-Feier

   Einen Bericht über das feierliche Fest findest Du hier.