RRC 13 - RECENT RACING CLUB

Neues aus dem Club

Trotz der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen 
hat der Vorstand des RRC13 versucht,
auch 2021 ein attraktives Programm zusammenzustellen.

Die Ausschreibungen und aktuellen Stände zur Clubmeisterschaft 2021,
dem Kart-Cup 2021 und dem neuen Offroad-Cup 2021
sind im Ordner Clubmeisterschaft online.
 

 
Unser nächster Clubabend findet   am Mittwoch, den 4. August   ab 18:30 Uhr im
Restaurant Karlwirt (2380 Perchtoldsdorf, Ketzergasse 155)
abhängig von Verordnungen der Regierung und Öffnung der Gastronomie statt.

Die nächsten wichtigen Termine

So. 8. August 2020 ... Offroad-Einzelzeitfahren in Atzelsdorf
                                (Schottergrube Max Hengl)

Sa. 21. August 2021
... Generalversammlung um 18.30 Uhr
                                  im Restaurant Karlwirt, 2380 Perchtoldsdorf, Ketzergasse 155

So. 22. August 2021 ... Minigolf
                                  Baumgartner Spitz, 1140 Wien, Müller-Guttenbrunn-Straße 37


Wir hoffen, Euch bei den Veranstaltungen des RRC13
gesund und zahlreich wiederzusehen.
 


2. Offroad-Zeitfahren RRC13 Clubmeisterschaft 2021

Offroad

Am Sonntag den 8. August 2021 von 11:00 bis 17:00 Uhr wird der 4. Bewerb zur RRC13 Clubmeisterschaft 2021 veranstaltet und zwar das zweite Offroad-Einzelzeitfahren in der Schottergrube von Max Hengl in Atzelsdorf. Da die Startplätze limitiert sind, ersuchen wir um baldige Anmeldungen via E-Mail. Bitte nicht vergessen, eine Telefonnummer bei der Anmeldung anzugeben. Ebenso bitten wir um pünktliches Eintreffen spätenstens um 10:30 Uhr!
Die Details der Einladung findest du
 hier.
Das Reglement zum Offroadfahren findest
du hier.
Die Haftungserklärung findest du hier.

 


Neue Bahn bei Ziersdorf - 2. Lauf zum RRC13 Kart-Cup 2021

Beim zweiten RRC13 Kartrennen der Saison am 11. Juli 2021 gab es gleich mehrere Herausforderungen. Eine neue Strecke, heißes schwüles Wetter und einen sehr motivierten Gaststarter.
Der Youngster Mario Tomasini, Sohn vom ersten Rallye-Co von Franz Schulz fährt schon seit dem 8ten Lebensjahr Kart.
Es erwarteten uns 10 Minuten Quali und zwei Rennen zu je 15 Minuten. Leider waren nur 5 Teilnehmer anwesend, diesmal immerhin vier Clubmitglieder.
Im Quali zeigte Günther Schätzinger als zweiter hinter dem schnellen Mario Tomasini stark auf. Der dritte Platz ging an unseren Routinier Franz Schulz.

Kart Ziersdorf 11.7.2021
Das anschließende erste Rennen endete auch genau in dieser Reihenfolge.

Kart Ziersdorf 11.7.2021
Nach einem Kartsturz startete das zweite Rennen. Unser Präsident Michael Albert konnte leider wegen Schmerzen im Rücken nicht mehr teilnehmen. Franz Schulz konnte sich diesmal auf den zweiten Platz vorarbeiten.
Es gab einen ungefährdeten Gesamtsieg von Mario Tomasini vor Franz Schulz, Günther Schätzinger und „OBSN“ Chris Oberheber.

Kart Ziersdorf 11.7.2021
Beim anschließenden gemütlichen Ausklang in einer Pizzeria in Großweikersdorf bedauerten wir sehr, dass wir nur fünf Teilnehmer zum Kartennen in Ziersdorf begrüßen durften, die Veranstaltung hätte sich einen größeren Zulauf verdient.

Kart Ziersdorf 11.7.2021
                       Die Top 3 (v.l. 2. Franz Schulz, 1. Mario Tomasini, 3. Günther Schätzinger)

 

Kart Ziersdorf 11.7.2021
                                             Gruppenbild nach der Siegerehrung

Nach zwei Rennen mit Kartsturz ergab sich folgender Endstand bei einer Veranstaltung, die sich mehr Teilnehmer verdient hätte: 

Ergebnisse Outdoor-Kartrennen Ziersdorf:

 1. Mario Tomasini 39,8 
Punkte
 2. Franz Schulz 33,2 P.
 3. Günther Schätzinger 
31,2 P.
 4. Chris Oberheber   27,7 P.
 5. Michael Albert 24,3 P.

 

 

 

 

 (Fotos: Sonja Schätzinger)

Das Endergebnis dieses Rennens sowie die aktuellen Stände in der Clubmeisterschaft und dem Kart-Cup findest du hier.

 


Erfolgsserie der beiden Routiniers setzt sich fort

Nach dem 3. Platz beim Ravenol 1h Rennen in der Slovakei holen sich Werner Panhauser und Gerhard Flenreiss den Klassensieg in Kroatien.

Der Porsche 911 GT 3, der die beiden bereits am Slovakiaring auf das Podium getragen hatte, konnte gerade mal 3 Wochen auskühlen, dann ging es bereits ins glühend heiss aufgeheizte Autodrom in Grobnik nahe Rijeka. Die traditionsreiche Strecke war bis in die späten 90 er Jahre noch Austragungsort für die Motorrad WM, heute ist der mit vielen Kurven und Senken in die Landschaft modellierte Kurs auch regelmässig Austragungsort grösserer Rennen für Automobile.

Die beiden Teamkollegen hatten keinerlei Erfahrungen mit diesem Rundkurs, auf die sie zurückgreifen hätten können. So nützte man den Freitag als Testtag. "Ich bin 3 mal 30 Minuten im Auto gewesen" und die Rundenzeiten sind von 1:43 Richtung 1:36 gepurzelt" so Panhauser. Am Samstag morgen stand dann das Qualifying am Programm, 24 Kontrahenten ritterten um die beste Startpostion, Panhauser stellte den 400 PS Boliden mit 1:35,16 auf Startplatz 10.

Panhauser Porsche 19.6.2021

Am späten Nachmittag dann Start zum grossen Ravenol 1 h Rennen. Wieder waren es diverse Ferrari, Audi R8, KTM X Bow und BMW M3, die sich in die abschüssige erste Kurve stürzten. Panhauser, der den Start fuhr, konnte in der ersten Runde zwei Kontrahenten überholen, mit nachlassenden Reifen übergab er auf Rang 9 an Gerhard Flenreiss. In einem packenden Duell mit dem einzigen Seat Leon TCR, der sich kurz vorbeigeschoben hatte, konnte Gerhard Flenreiss den spanischen Piloten niederringen.

Panhauser Porsche 19.6.2021

So sah das Team die schwarz/weiss-karierte Flagge auf Position 9 im Gesamtklassement und kam als Klassensieger der Kategorie über 3000 ccm ins Ziel. "Unser erster Sieg in dieser Fahrerpaarung, das starke Fahrerfeld und die Temperaturen haben uns alles abverlangt, wir sind megahappy!" meinte Werner Panhauser im Ziel.

Fotos: Peter Tomschi, alle Rechte bei Werner Panhauser, zur Verwendung frei

 


RRC13 - Aufnäher

RRC13 Aufnäher

Ab sofort gibt es für Clubmitglieder
RRC13-Logo-Aufnäher für € 10,-

  Bitte bei Michael Albert oder Wolfgang Sieber bestellen,  
    werden dann zur nächsten Clubveranstaltung mitgebracht!
      

 


RRC13 auf Facebook

Der Automobilsportclub RRC13 ist seit geraumer Zeit auch auf Facebook vertreten und kann unter folgenden Link besucht werden:
https://www.facebook.com/RecentRacingClub/

 


Clubkappen

   Ab sofort können Clubkappen bestellt werden:
Baumwoll-Cap mit RRC13-Logo für € 9,- zzgl. Versand

     (kann auch zu Clubveranstaltungen mitgebracht werden!)
    

 


Fahrerportraits

Neu auf der Website des RRC13 ist die „Fahrerseite“, auf der die Piloten unseres Clubs näher vorgestellt werden, ein kurzes Porträt der Protagonisten, ihr motorsportlicher Werdegang und die Pläne für die bevorstehende Saison.

   Michael Albert         
      


Nähere Informationen sind hier zu finden.

 


Das war unsere 50-Jahr-Feier

   Einen Bericht über das feierliche Fest findest Du hier.